Slideshow

Nur bei Erfolg wird Honorar fällig.

Die Personalberatung ohne Risiko!

Unsere Leistung endet erst mit der Festanstellung.

Die Personalberatung mit Garantie!

Was beinhaltet das?

AGB

Teil A: Allgemeine Geschäftsbedingungen der HMC Healthcare Management Consulting GmbH und zur Nutzung der Website: www.hmc-med.de

1. Anwendungsbereich

Diese allgemeinen Bedingungen finden sowohl im allgemeinen Geschäftsverkehr mit HMC Healthcare Management Consulting GmbH als auch auf jede Nutzungsart der Website www.hmc-med.de Anwendung, d. h. auch den Besuch der Website, die Registrierung, Navigation zu anderen We bsites von dieser Website aus, das Kopieren von Dokumenten oder Teilen davon und die Verwendung der Informationen auf dieser Website in jeglicher Form und Art und Weise. Stimmen Sie diesen Bedingungen nicht zu, müssen Sie diese Website unmittelbar verlassen. (Klicken Sie dazu einmal oder öfter auf die Schaltfläche „zurück" ihres Browsers.) Durch den alleinigen Besuch dieser Website stimmen Sie diesen allgemeinen Bedingungen zu.

2. Anzuwendendes Recht

Diese Website und alle eventuell von ihrer Nutzung abgeleiteten rechtlichen Beziehungen unterliegen der deutschen Gerichtsbarkeit und dem deutschen Recht. Für jegliche Streitigkeiten die infolge von Geschäftsbeziehungen und/oder der Verwendung dieser Website entstehen ist als Gerichtsstand das zuständige Gericht für den Hauptsitz der HMC Healthcare Management Consulting GmbH zuständig.

3. Freistellungsklausel

Soweit gesetzlich zulässig übernehmen wir keine Haftung für Schäden, unabhängig von ihrer Art und unter wessen Namen, die sich aus der Nutzung dieser Website ableiten können. Mit der Nutzung dieser Website entheben Sie HMC Healthcare Management Consulting GmbH ausdrücklich jeglicher Haftung.

4. Inhalt der Website

Die Informationen auf dieser Website werden nach bestem Wissen und Gewissen bereitgestellt. Wenngleich wir versuchen sicherzustellen, dass die angegebenen Fakten korrekt sind, können wir keine Gewährleistung dafür übernehmen, dass die Website keine Unrichtigkeiten enthält oder dass die Angaben vollständig sind. Bevor auf der Grundlage der auf dieser Website angebotenen Informationen eine Entscheidung getroffen wird, sollten Sie unbedingt die Richtigkeit der jeweiligen Angaben durch eine dazu befugte Person prüfen lassen. Sind Sie der Ansicht, dass die Website Unrichtigkeiten enthält, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen.

5. Offensichtlich nicht ernst zu nehmender Inhalt

Oft sind Teile der Websites unterhaltsamer Natur und dürfen nicht ernst genommen werden. Diese Website kann auch Inhalte dieser Natur enthalten.

6. Links zu anderen Websites

Enthält diese Website Verknüpfungen zu anderen Websites, dann erfolgt dies nur mit dem Ziel, einen Service zu erbringen. Daraus kann nicht abgeleitet werden, dass wir Haftungen für die Form, Art und den Inhalten dieser Websites übernehmen.

7. Dateidownload

Sollte es möglich sein, Dateien gleich welchen Inhalts von unserer Website oder von Websites, zu denen auf unserer Website Verknüpfungen bestehen, herunter zu laden, erfolgt dieser Download auf eigene Gefahr und wir übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Schäden an Ihrem Rechner oder anderer Art und Weise.

8. Geistige Eigentumsrechte

Im Wesentlichen haben wir nur Originalmaterial auf diese Site gestellt. Bestehen auf dieser Website Verweise auf Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen, so ist dies nur eine Art der Spezifizierung; alle Handelsnamen und ähnlichen Angaben werden anerkannt. Die Website kann gelegentlich Texte und Illustrationen enthalten, die ursprünglich von Dritten stammen; dies stellt nur ein Mittel dar, ein Zitat oder ein Beispiel zu nennen und unterliegt den Rechten der jeweiligen Dritten. Sollten Sie trotzdem der Ansicht sein, dass wir gegen Ihr geistiges Eigentum verstoßen, bitten wir Sie, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

9. Guter Geschmack

Wir verfolgen das Ziel, auf dieser Site keine Angelegenheiten darzustellen, die für bestimmte Personen oder Gruppen verletzend sein können. Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir in diesem Sinne nicht unser Ziel erreicht haben, bitten wir Sie höflich, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Der Zugang und die Verwendung dieser Sites bedeutet die Annahme der nachfolgenden Aussagen seitens des Benutzers.

Obgleich die Internetpräsenz www.hmc-med.de mit ordnungsgemäßer Umsicht erstellt wurde, können aus ihrem Inhalt keine Rechte abgeleitet werden. Infolge von menschlichen Irrtümern oder technischen Fehlern können Unrichtigkeiten auftreten. HMC Healthcare Management Consulting GmbH übernimmt keinerlei Haftung für eventuelle Unrichtigkeiten oder unrichtige Angaben, die sich auf dieser oder auf einer Site von Dritten befinden können, auf die von dieser Site verwiesen wird. Viele der auf dieser Site angebotenen Informationen sind allgemeiner Art. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Angaben auf bestimmte individuelle Situationen nicht zutreffen. Dies ist zum Teil der Grund dafür, dass die HMC Healthcare Management Consulting GmbH keine Haftung für die Folgen von Aktivitäten übernimmt, die auf der Grundlage der hier genannten Informationen aufgenommen werden.

Teil B. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der HMC Healthcare Management Consulting GmbH für den sonstigen Geschäftsverkehr

1. Gegenstand des Auftrags ist die zwischen Auftraggeber und HMC als Auftragnehmer vereinbarte, im Honorarangebot bezeichnete Beratungstätigkeit, nicht die Erfüllung eines bestimmten von der Beratungstätigkeit zu erzielenden wirtschaftlichen Erfolges.

2. Die Leistungen des Auftragnehmers sind erbracht, wenn die erforderlichen Dienstleistungen erbracht sind beziehungsweise die sich daraus ergebenden Schlussfolgerungen und Empfehlungen verarbeitet und gegenüber dem Auftraggeber erläutert worden sind. Wann Schlussfolgerungen und Umsetzungen für das Unternehmen des Auftraggebers wirksam werden, liegt nicht im Verantwortungsbereich der HMC.

3. Auf Verlangen des Auftraggebers hat die HMC Auskunft über den Stand der Auftragsbearbeitung zu geben bzw. nach Ausführung des Auftrags Rechenschaft abzulegen durch einen schriftlichen Bericht, der den wesentlichen Inhalt vom Ablauf und Ergebnis der Beratung wiedergibt. Sollte die HMC einen umfassenden Bericht zur Vorlage an Dritte erstellen, muss dies gesondert vereinbart und ggf. honoriert werden.

4. HMC führt alle Arbeiten mit größter Sorgfalt und stets auf die individuelle Situation und Bedürfnisse des Auftraggebers bezogen durch.

5. HMC ist verpflichtet, in den Erhebungen und Analysen die Situation des Auftraggebers im Hinblick auf die Fragestellungen richtig und vollständig wiederzugeben. Vom Auftraggeber gelieferte Daten werden nur auf Plausibilität geprüft. Die sich aus den Untersuchungen abzuleitenden Schlussfolgerungen und Empfehlungen erfolgen nach bestem Wissen und den anerkannten Regeln der Wissenschaft und Praxis.

6. Soweit nichts anderes vereinbart, kann HMC sich zur Auftragsausführung sachverständiger Unterauftragnehmer bedienen, wobei sie dem Auftraggeber stets unmittelbar verpflichtet bleibt.

7. HMC ist verpflichtet, Änderungsverlangen des Auftraggebers Rechnung zu tragen, sofern ihr dies im Rahmen ihrer betrieblichen Kapazitäten zumutbar ist. Änderungen, die einen Mehraufwand an zeitlicher Kapazität bedürfen, werden gesondert in Rechnung gestellt. Änderungen und Ergänzungen des Auftrags bedürfen der Schriftform.

8. HMC ist zeitlich unbegrenzt verpflichtet, über alle ausdrücklich als vertraulich gekennzeichnete Informationen die der Auftraggeber an HMC, im Rahmen des Auftrages zugänglich macht, Stillschweigen zu wahren. Die Weitergabe an nicht mit der Durchführung des Auftrages beschäftigte Dritte erfolgt nur mit schriftlicher Einwilligung des Auftraggebers.

9. Der Auftraggeber und dessen an dem Projekt beteiligten Mitarbeiter sind verpflichtet, die HMC nach Kräften zu unterstützen und bezogen auf das Beratungsprojekt alle zur ordnungsgemäßen Auftragsausführung notwendigen und bedeutsamen Unterlagen zur Verfügung zu stellen

10. Die Parteien verpflichten sich zur gegenseitigen Loyalität. Sie informieren sich wechselseitig über alle Umstände, die im Verlauf der Projektausführung auftreten und die Bearbeitung beeinflussen. HMC kann den Auftrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen, falls ihr die Durchführung des Auftrags durch Gründe verhindert wird, die der Auftraggeber zu vertreten hat. In diesem Falle hat HMC das Recht, den bis dahin aufgelaufenen Aufwand in Rechnung zu stellen.

11. Die HMC haftet dem Auftragnehmer, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, für den von ihr oder ihren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schaden. Daraus abzuleitende Vermögensschäden sind bei:
a) Unternehmensberatungsleistungen: bis max. 50 % des bisher von dem Auftraggeber geleisteten Honorars
b) Personalberatungsleistungen:2 Netto-Monatsgehälter der von HMC besetzten Position begrenzt.
Vertragliche Schadenersatzansprüche des Auftraggebers gegen HMC verjähren binnen zwei Jahren nach Beendigung des jeweiligen Mandats.

12. Soweit nichts anderes vereinbart, kann der Auftrag mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsende gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unbenommen. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Nach Ausgleich der Ansprüche aus dem Mandat hat HMC alle Unterlagen herauszugeben, die ihr vom Auftraggeber zur Auftragsausführung übergeben worden sind. Dies gilt nicht für den Schriftwechsel zwischen den Parteien.

Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist das zuständige Gericht das für den Hauptsitz der HMC Healthcare Management Consulting GmbH zuständig ist.