Slideshow

Nur bei Erfolg wird Honorar fällig.

Die Personalberatung ohne Risiko!

Unsere Leistung endet erst mit der Festanstellung.

Die Personalberatung mit Garantie!

Was beinhaltet das?

ID 87049

ID 87049

Chefarzt für Innere Medizin u. Gastroenterologie (m/w)

Ihr Profil

  • Sie verfügen über die Facharztanerkennung Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie evtl. eine weitere Schwerpunktbezeichnung wie z.B. Hämatologie/Onkologie
  • Sie bringen weitreichende Erfahrungen in der Endoskopie-u. Sonographie mit
  • Sie haben langjährige berufliche Erfahrungen als Ärztin/Arzt in leitender Position und/oder waren evtl. bereits als Chefarzt/-ärztin tätig
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in der gesamten Inneren Medizin
  • Sie bringen Bereitschaft und Freude zur interdisziplinären Zusammenarbeit und stehen neuen Schwerpunktangeboten aufgeschlossen gegenüber
  • Sie sind kooperativ, belastbar und besitzen Organisations- sowie Führungstalent

Geboten wird Ihnen

  • Attraktive AT-Vergütung
  • Gutes Arbeitsklima, geprägt durch sehr kollegialen Umgang und flache Hierarchie
  • Möglichkeit zur verantwortungsvollen Mitgestaltung der weiteren Entwicklung unserer Abteilung
  • 10 Tage bezahlter Fortbildungsurlaub und 1.000 Euro Fortbildungsbudget pro Jahr
  • Hohe Lebensqualität in einer wirtschaftlich stabilen Region mit niedriger Arbeitslosigkeit,
  • Günstige Lebenshaltungskosten verbunden mit sehr attraktiven Freizeitmöglichkeiten (arbeiten wo andere Urlaub machen)
  • Auf Wunsch Mithilfe bei der Wohnraumbeschaffung bzw. Erstattung von Umzugskosten

Klinikprofil

Die Abteilung für Innere Medizin versorgt derzeit mit 55 Betten sowie 4 Intensivbetten ein breitgefächertes Spektrum allgemeininternistischer Krankheitsbilder mit den Schwerpunkten Kardiologie und Gastroenterologie.
Die Kernkompetenzen der Gastroenterologie (Gastroskopie, Koloskopie, Notfallendoskopie, Sonografie, ERCP etc.). Die Stärken des Klinikteams liegen im kollegialen Dialog und einem vertrauensvollen Patientenkontakt. Mittels moderner Video-Endoskopie betreibt die Klinik neben gastroenterologische Standarduntersuchungen auch interventionelle Maßnahmen: wie HD-Endoskopie, Videokapselendoskopie, Endosonographie mit Punktion und ERCP.

Darüber hinaus ist eine rege interventionelle Sonographie vorhanden und im Einsatz. Modernste Technik steht hierfür zur Verfügung.

Im Zuge der Neuausrichtung der Kliniken ist ab 2018 vorgesehen, durch einen Neubau die Abteilung für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie mit 60 Betten zentral an einen Standort zu verlagern und hier ein interdisziplinäres Bauchzentrum aufzubauen.

Auf Vakanz bewerben